Mittels Fürbitten wird für andere Menschen gebetet, es werden Wünsche ausgesprochen und liebe Gedanken geteilt. Gerade weil Fürbitten der Trauung enorm viel Emotion und Persönlichkeit verleihen, sind diese ein sehr beliebter Bestandteil für viele Brautpaare. Doch wie werden die Fürbitten bei der Zeremonie gehandhabt und vorgetragen, wer ist dafür zuständig und wie findet man beziehungsweise verfasst man selbst die idealen Fürbitten für die eigene Trauung? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Zuge dieses Beitrags - am Ende gibt’s zusätzlich noch jede Menge Vorlagen für Fürbitten an denen man sich orientieren kann.

Warum sollte man sich für Fürbitten bei der Trauung entscheiden?

Fürbitten sind eine tolle Möglichkeit seine Liebsten in die Trauung einzubeziehen. Die Auswahl der Vortragenden liegt ganz beim Brautpaar. Trauzeugen, enge Verwandte und gute Freunde sind bei vielen eine beliebte Wahl. Durch die Fürbitten wird die Trauungszeremonie um einiges persönlicher und erhält somit seinen ganz besonderen Charme. Nicht selten werden währenddessen so einige Tränen vergossen - somit sorgen Fürbitten zusätzlich für jede Menge Emotionen!

Die schönsten Fürbitten für Ihre Trauung - Dankeskarte.com

Der Ablauf von Fürbitten bei der Trauung

Die Einleitung und den Abschluss predigt immer der Pfarrer. Die einzelnen Fürbitten werden von den vorhin bereits erwähnten Vortragenden gesprochen. Auf jede der Fürbitten antwortet die gesamte Hochzeitsgesellschaft im Anschluss meist mit “Wir bitten dich, erhöre uns”. In den Fürbitten wird beispielsweise für das Brautpaar und dessen Angehörige, Verstorbene und Menschen in Not gebetet. Die Fürbitten können entweder vom Brautpaar beziehungsweise den Vortragenden selbst verfasst werden oder man orientiert sich an bereits bestehenden Vorlagen. Bei der Planung der Zeremonie sollte die Gestaltung der Fürbitten im besten Fall mit dem Priester besprochen werden.

Unser Tipp: Mit einem Kirchenheft lässt sich der gesamte Trauungsablauf inklusive Fürbitten ideal für die Gäste übersichtlich aufbereiten und stellt nach der Hochzeit ein einmaliges Erinnerungsstück für die Hochzeitsgesellschaft dar. Mehr zum Thema Kirchenhefte und deren Gestaltung erfährst du unter anderem hier.

Wie verfasse ich meine eigenen Fürbitten?

In Absprache mit dem Pfarrer können auch selbst verfasste Fürbitten in das Trauungsprogramm eingebunden werden. Dadurch lässt sich die Trauung noch persönlicher und emotionaler gestalten - vor allem wenn diese von den Rednern selbst geschrieben werden. So kann sich das Brautpaar an seinem großen Tag mit Wünschen, Bitten und lieben Gedanken von den Liebsten überraschen lassen.

Beim Verfassen der Fürbitten kann man sich beispielsweise über Themen, die dem Brautpaar wichtig sind, Gedanken machen. Engagiert sich das Brautpaar für Menschen in Not? Dann wäre dieses Thema sicherlich eine Fürbitte wert. Gibt es eine Person die dem Brautpaar einmal sehr nahe stand, am Tag der Hochzeit jedoch leider nicht mehr unter uns weilt? Dann erinnere an diesen lieben Menschen im Zuge einer Fürbitte. Lasse deiner Kreativität freien Lauf - beispielsweise können die Fürbitten das Brautpaar und die Gäste an relevante Themen denken lassen, tolle Erinnerungen Revue passieren lassen oder einen besonderen Wunsch aussprechen - hier gibt es viele Herangehensweisen. Das richtige Maß sollte man jedoch unbedingt im Auge behalten, immerhin werden die Fürbitten während eines heiligen Gottesdienstes in der Kirche abgehalten.

Die perfekte Möglichkeit

Um die Fürbitten für alle Mitwirkenden griffbereit zu halten bietet sich vor allem ein wunderbar gestaltetes und zur Hochzeitspapeterie passendes Kirchenheft an. Diese ziehen das Design der Hochzeitseinladung wie einen roten Faden durch den ganzen Tag und sind zudem sehr nützlich. Neben dem Trauungsablauf und Liedtexten können auch andere wesentliche Inhalte hineingepackt werden, die man in der Nervosität lieber vorliest, als auswendig vorzutragen. Dazu gehören neben den Fürbitten aber auch zB das Trauversprechen.

Blumige Designvorlagen für Kirchenhefte

Beispiel-Vorlagen Fürbitten für Ihre Trauung:

Hier findet ihr viele kostenlose Vorlagen für Fürbitten. Du darfst diese Fürbitten Beispiele natürlich gerne für die Gestaltung deiner Trauungszeremonie verwenden. Für die perfekte Auswahl empfehlen wir eine Mischung aus diesen Kategorien:

  1. Fürbitten für das Brautpaar
  2. Fürbitten für Familie und Freunde
  3. Fürbitten für Verstorbene
  4. Fürbitten für Kranke, Notleidende und Opfer von Gewalt


FÜRBITTEN FÜR DAS BRAUTPAAR

  • Wir bitten für (Name der Braut) und (Name der Bräutigams), damit sie nicht nur heute, sondern auch im Alltag spüren, dass viele mittragen und mit ihnen nach vertrauensvollen Schritten suchen.

  • Lasst uns bitten, dass (Name der Braut) und (Name der Bräutigams) glücklich bleiben wie am heutigen Tag, dass ihre Liebe von Tag zu Tag gestärkt wird, dass sie lernen zusammen zu fühlen, zu denken und zu leben. Mögen sie sich täglich neu verlieben und nicht in der Alltäglichkeit erstarren.

  • Für (Name der Braut) und (Name der Bräutigams), dass Gott ihnen füreinander den Blick der Liebe, das rechte Wort und die helfende Hand schenke, lasst uns den Herrn bitten.

  • Herr mache das Heim von Braut und Bräutigam zu einem Ort, an dem andere willkommen sind, zu einem Ort des Friedens und des gegenseiten Verzeihens.

  • Für (Name der Braut) und (Name der Bräutigams), dass Gott ihnen in Stunden der Einsamkeit die Kraft gebe, füreinander da zu sein.

  • Für (Name der Braut) und (Name der Bräutigams), die sich eben durch das “Ja“ vor Gott und dieser Gemeinschaft einander anvertraut haben: Mögen sie in der Treue feststehen, in der Liebe füreinander da sein, miteinander Freude und Glück erfahren und so zum Salz der Erde werden und zum Licht der Welt.

  • Wir bitten, dass die Ehe dieser zwei glücklich und voller Liebe sein wird. Stärke und führe das Brautpaar in guten wie auch in schlechten Zeiten.

  • Herr mache das Heim von Braut und Bräutigam zu einem Ort, an dem andere willkommen sind, zu einem Ort des Friedens und des gegenseiten Verzeihens.

  • Eine Rose braucht viel Zeit und Geduld zum Wachsen und Aufblühen. So ist es auch mit der Liebe. Wir bitten für (Name der Braut) und (Name des Bräutigams), dass ihre Liebe an jedem Tag neu aufblüht und wächst und, dass sie ihre Liebe stets zu schätzen wissen und nicht als selbstverständlich sehen.

  • So wie keine Rose ohne Dornen ist, ist keine Beziehung ohne Schwierigkeiten. Wir bitten für (Name der Braut) und (Name des Bräutigams), dass sie aus Steinen, die am Weg liegen, neue Brücken bauen und einander Blumen vom Wegrand als Zeichen ihrer Zuneigung und Versöhnung schenken.

  • Wir bitten, dass Euch der Blick zurück immer wieder Mut macht, auf die Jahre die vor Euch liegen.

  • Eine Liebesbeziehung ist wie eine wunderschöne sensible Blume. Sie braucht ständig Pflege. Gib (Name der Braut) und (Name der Bräutigams) die Kraft, ihre Liebe jeden Tag neu zu pflegen, und lass sie nie das Gefühl vergessen, das beide am heutigen Tage füreinander empfinden.

  • Lass die beiden miteinander Freude und Glück erfahren, das Leben an ihre Kinder weitergeben und anderen Menschen Hoffnung und Hilfe schenken.

  • Für diese Eheleute, dass sie glücklich werden in ihrer Ehe; dass ihr gemeinsames Leben voll Freude sei; dass ihre Liebe wachse und reife durch die Jahre ihres Lebens und dass sie auch in Stunden der Einsamkeit und Enttäuschung füreinander da sind und immer wieder neu zueinander finden. Lasst uns beten.

Die neuesten Kirchenhefte



FÜRBITTEN FÜR FREUNDE & FAMILIE

  • Wir bitten für uns alle, schenke uns ein offenes und gastfreundliches Herz, damit wir einander im Vertrauen in das Leben bestärken können.

  • Lasst uns bitten für die Eltern von (Name der Braut) und (Name der Bräutigams), für die Familien, in denen sie aufgewachsen sind und für alle, die ihnen Halt und Freundschaft geben.

  • Für unsere Eltern und alle, die den Glauben an deine Liebe in uns gepflanzt haben: Lass sie weiterhin unseren Weg mit ihrer Zuneigung und Hilfsbereitschaft begleiten.

  • Für alle, die ihren Lebensweg bisher begleitet haben: für ihre Eltern, die ihnen das Leben gaben, für die Familie, in denen sie aufwuchsen, und für alle, die ihnen in Freundschaft verbunden sind: Lass sie weiterhin den Weg der beiden mit dem Rückenwind der Sympathie und der Hilfsbereitschaft begleiten.

  • Für die Kinder, die wir dieser Ehe wünschen: Mögen sie in einer glücklichen Umgebung aufwachsen und ihren Eltern Freude und Erfüllung schenken.

  • Für die verschiedenen Generationen, die sich hier versammelt haben – Kinder, Eltern und Großeltern: Lass sie offen füreinander sein und die Eigenheiten eines jeden Lebensalters als Chance und Ergänzung verstehen.

  • Wir bitten Dich, Deine Hand auch schützend über die Familien von (Name der Braut) und (Name des Bräutigam) zu halten, damit sie sich gegenseitig Halt und Liebe geben können.

  • Beschütze alle Verwandten und Freunde des Brautpaares, die ihnen auf ihrem gemeinsamen Lebensweg treue Wegbegleiter sind. Lass sie mit ihnen weiterhin verbunden bleiben.



FÜRBITTEN FÜR VERSTORBENE

  • Lasst uns bitten für die Menschen, die an diesem wichtigen Tag gerne bei uns gewesen wären, aber die uns schon vorangegangen sind. Dankbar gedenken wir ihrer in Erinnerung an all das Gute, das sie zurückgelassen haben.

  • Für die verstorbenen Angehörigen beider Familien: Schenke ihnen jetzt immer währenden Frieden und ein ewiges Zuhause.

  • Gerade an einem Freudentag wie diesem, möchten wir uns an die Menschen erinnern, die nicht mehr unter uns sind. Wir bitten Dich, lass uns immer liebevoll der Verstorbenen gedenken, die uns auf unserem Wege begleitet haben.

  • Herr, wir denken an die Menschen, die heute nicht mehr bei uns sein können, lass unsere Erinnerung an sie voller Liebe und Frieden sein, denn nur so können sie weiterhin unter uns weilen.

  • Lasst uns auch derer gedenken, die ihren Partner verloren haben. Möge der Herr ihnen Frieden und Freude im Herzen geben.

  • Lasst uns bitten für die Menschen, die an diesem wichtigen Tag gerne bei uns gewesen wären, die uns aber schon vorangegangen sind. Nimm sie in Deine barmherzigen Arme auf und lass sie für (Name der Braut) und (Name des Bräutigam) Wegbegleiter und Schutzengel sein.



FÜRBITTEN FÜR KRANKE, NOTLEIDENENDE UND OPFERN VON GEWALT

  • Wir denken an alle Heimatlosen und Flüchtlinge, die sich nach offenen Türen und Herzen sehnen, lass sie durch uns Deine Treue erfahren.

  • Wir bitten für alle, die an Hunger leiden, Gewalt und Krieg erleben, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Hilf ihnen, neuen Mut zu schöpfen.

  • Wir bitten für die Trauernden, Traurigen und Einsamen. Schenk ihnen Trost und neue Hoffnung.

  • Wir bitten für die Kranken und Alten. Lass uns nicht vergessen, dass wir ihnen mit helfender Hand und freundlichem Wort zur Seite stehen.

  • Wir bitten für die Menschen, die Enttäuschungen und Betrug erleben mussten, dass sie das Vertrauen in das Gute wiedergewinnen.

  • Wir bitten Dich für alle, die ihre Liebe nicht so frei und offen leben dürfen wie unser Brautpaar. Wir bitten für die Menschen, die durch Krieg und Hass von ihrem Partner getrennt sind oder die wegen ihrer Nationalität, ihres Standes oder ihrer Religion nicht zueinander finden. Hilf, diese Mauern für die Liebe einzureißen.

  • Wir denken an die Menschen, die einsam und allein sind. Schenke ihnen Menschen, die sie gerne haben und sie verstehen.

  • Wir bitten für die Welt, schenke allen Menschen den Frieden des Herzens und gib ihnen Mut für Gerechtigkeit und Frieden einzutreten.

Alle Fotos wurden von Nina Hintringer Photography erstellt.