Hochzeitseinladungen online gestalten & drucken lassen


Neue Hochzeitseinladungen bei Dankeskarte.com


In nur 3 Schritten zur individuellen Hochzeitseinladung

Hochzeitseinladungen in 3 Schritten

Gestalte schnell und einfach deine individuellen Hochzeitseinladungen mit Hilfe unserer Designvorlagen.
  1. Wähle eine Designvorlage
    Lass dich dazu von unseren Designstilen inspirieren.
  2. Vorlage mit deinen Bildern und Texten anpassen
    In unserem Online-Editor änderst du im Nu Schriftarten und Farben, fügst Bilder ein und vieles mehr.
  3. Bestellung abschicken
    1-3 Werktage später erhältst du deine Hochzeitseinladungen!
Hochzeitseinladungen schon ab € 0.99
Hochzeitseinladungen einfach selbst online gestalten und drucken lassen

Hochzeitseinladungen die begeistern

Wir bieten dir hochauflösende Drucke mit brillanten Farben auf feinstem Papier sowie von Hand gefertigte und veredelte Hochzeitseinladungen, individuell an deine Vorstellungen angepasst.

In unserem Online-Editor kannst du unsere Designvorlagen schnell und einfach anpassen, Textblöcke und Bilder hinzufügen und frei positionieren. Ändere Schriftarten und Farben, du hast die freie Wahl!

Lass dich von uns leiten und modifiziere die Designs dann solange, bis dein Wunschdesign entsteht und lass deine Hochzeitseinladungen dann bei uns drucken!

So begeistert ihr eure Gäste!

Einzigartige Designs für Hochzeitseinladungen

Einzigartig Dankeskarte.com

Bei uns findest du exklusive Designs für deine Hochzeitseinladungen und ausgezeichnete Qualität. Wir bemühen uns laufend unser Sortiment zu erweitern, um alle Bereiche der Hochzeit abzudecken.

Von der Hochzeitseinladung, über Tisch- und Menükarten bis hin zu Danksagungskarten findest du alles im Menüpunkt "Hochzeit". Darüber hinaus bieten wir aber auch noch Weinetiketten, Gästebücher, Antwortpostkarten und vieles mehr an!

Wir liefern standardmäßig per Express innerhalb von Österreich sowie nach Deutschland. In ein bis drei Werktagen kommen deine Karten bei dir an - zuverlässig und schnell: Dankeskarte.com


Ideal also auch für kurzfristige Bestellungen von Hochzeitseinladungen!

alt text

Unverbindlich ausprobieren

Du willst unseren Service einmal unverbindlich ausprobieren? Dazu hast du mehrere Möglichkeiten:
  1. Die Dankeskarte.com Muster-Sets
    Nutze unsere Muster-Sets, um kostenlos Produktmuster oder Muster aller Papiersorten zu erhalten.
  2. Die kostenlose Muster-Einladungskarte
    Du kannst von jeder Karte, sogar mit deinen Bildern und Texten, ein kostenloses Muster erhalten. Gib dazu im Warenkorb den Gutscheincode "MUKA17" ein.
Karten einfach online selbst gestalten

Karten einfach selbst online gestalten

Nutze unseren Online-Editor, um deine individuellen Vorstellungen umzusetzen. Du findest alle Produkte in unserem Shop auch als frei gestaltbare Designvorlagen und kannst diese mit beliebigen Bildern und Texten befüllen, um deine individuellen Hochzeitseinladungen umzusetzen.

Nutzt du ein professionelles Grafikprogramm? Im Beschreibungstext der einzelnen Vorlagen findest du auch Angaben zum richtigen Format als Ausgangsbasis für deine Gestaltungssoftware, sodass du einfach einen JPG-Export aus deinem Grafikprogramm auf unseren Vorlagen vollflächig positionieren kannst. Optional ist auch eine Übermittlung einer druckfertigen PDF-Datei möglich.

So wird dein individuelles Design professionell gedruckt!


Newsletter Anmeldung

  • 24 kostenlose PDF-Downloads im Jahr
  • Exklusive Rabattgutscheine und Aktionen
  • Hilfreiche Tipps & Tricks
Ich stimme der Speicherung meiner E-Mail Adresse sowie der Datenschutzerklärung zu
 

Hilfreiche Tipps und Tricks

Hochzeitseinladungen für deine Traumhochzeit

Wenn der schönste Tag des Lebens vor der Tür steht, gibt es viele Dinge zu organisieren: Ein schöner Saal für die Feierlichkeiten, ein guter DJ oder eine Band, ein leckeres Buffet und natürlich die Planung der Gästeliste – und nicht zu vergessen: Die Gäste sollten natürlich von den Feierlichkeiten erfahren. 08/15-Anschreiben machen einer feierlichen Hochzeitsgesellschaft jedoch nicht gebührlich den Hof. Hochzeitseinladungen mit Stil müssen her.

Die Gästeliste ist eine der wichtigsten Dinge einer Hochzeit, denn ohne die Liebsten wird der schönste Tag des Lebens wohl nur halb so schön. Doch insbesondere bei großen Hochzeitsgesellschaften kann das Informieren der Freunde und Familie zum Großeinsatz werden:

  • Je mehr Gäste kommen, desto eher ist die telefonische Einladung keine Option mehr
  • Zusätzlich könnten so wichtige Details, beispielsweise Ort oder Zeit, schnell in Vergessenheit geraten – eine Braut freut sich eher selten über Anrufe, die kurz vor der Trauung eingehen, um kurz nachzufragen, wann es losgehen soll
  • Ein bloßer Brief wird dem schönsten Tag im Leben eines Paares meist einfach nicht gerecht
  • Zudem gilt es zu bedenken, dass die Einladungskarten für die Hochzeit oftmals von Familie und Gästen jahrelang als Erinnerung aufbewahrt werden

Wie ist eine Hochzeitseinladung aufgebaut?

Die Hochzeitseinladung ist das erste Aushängeschild einer Hochzeit. Sie kündigt das Fest an und sollte dementsprechend schon einen Vorgeschmack auf den Stil des bevorstehenden Anlasses liefern. Darüber hinaus kann die Hochzeitseinladung auch bereits die persönlichen Vorlieben des Brautpaars vermitteln. Mag man es eher schlicht und modern oder klassisch und verspielt? Aber auch der Inhalt und Aufbau der Hochzeitseinladung ist relevant. Genau diese Dinge erklären wir dir nun: Von den typischen W-Fragen, über Rückantworthinweise, bis hin zum Vermerk über den Dresscode.

  • WAS
    Diese Information scheint auf der Hand zu liegen, klarerweise ist den Gästen bewusst, dass sie im Zuge einer Hochzeitseinladung auch zu einer Hochzeitsfeier eingeladen werden. Hier sind vielmehr detaillierte Informationen zu der Art des Festes gemeint. Beispielsweise, ob es sich um eine kirchliche, standesamtliche oder freie Trauung handelt.
  • WER
    Der wichtigste Teil jeder Hochzeit ist das Brautpaar selbst, vergiss also nicht eure Namen auf der Hochzeitseinladung zu erwähnen. Wenn zusätzlich kein Foto ergänzt wird, ist es für die Gäste immerhin sehr schwer herauszufinden, zu wessen Hochzeit sie eingeladen werden. Ob du eure vollen Namen oder nur die Vornamen auf der Hochzeitseinladung einfügen möchtest, bleibt dir überlassen. Bei größeren Hochzeiten empfiehlt sich jedoch - deinen Gästen zuliebe - eure vollen Namen zu erwähnen. Solltet ihr bereits standesamtlich vermählt sein und den Nachnamen gewechselt haben, wäre es von Vorteil den Geburtsnamen ebenso zu ergänzen.
  • WANN
    Die Bekanntgabe des Hochzeitsdatums erfolgt oft schon im Vorhinein im Zuge der Save the Date Karte, um sicher zu gehen, dass die Gäste sich den wichtigen Tag auch freihalten können. Jedoch sollte das Hochzeitsdatum trotz all dem in der Einladung nicht vergessen werden. Es ist aber nicht nur das Hochzeitsdatum von Bedeutung, sondern auch eine genaue Uhrzeit. Falls sich einige eurer Gäste im Normalfall gerne mal verspäten, empfiehlt es sich eine frühere Zeit als den tatsächlichen Trautermin anzugeben. Den pünktlichen Gästen könnte man in der Zwischenzeit einfach leckere Erfrischungsgetränke oder einen Aperitif reichen.
  • WO, WEGBESCHREIBUNG
    Eine noch so traumhaft schöne Kirche nutzt euren Gästen leider nichts, wenn sie diese nicht finden können. Auch im Zeitalter von Navigationsgeräten und Online-Karten ist eine Wegbeschreibung zu Kirche, Standesamt oder Hochzeitslocation in textlicher oder grafischer Form, vor allem für Ortsunkundige, sinnvoll. Hier kann man zusätzlich auf Einzelheiten hinweisen und beispielsweise auch Angaben zu Parkmöglichkeiten geben. Für solche Zusatzinformationen bieten sich Einlageblätter optimal an.
  • WELCHES FEST
    Den engen Verwandtenkreis und die liebsten Freunde will man bei der gesamten Hochzeit vom Standesamt bis hin zur Feier dabei haben, wobei weit entfernte Verwandte oder Bekannte, beispielsweise von Vereinen, nur zur anschließenden Feier geladen werden. Diese Dinge sollten den Gästen auf der Einladung klar deutlich gemacht werden. Eine Möglichkeit dies zu lösen wäre, zwei Einladungen mit unterschiedlichen Textvarianten vorzubereiten.
  • RÜCKANTWORT
    Eine große Rolle spielt auch der Hinweis auf eine Rückantwort bis zu einem vom Brautpaar bestimmten Datum auf der Einladung. Damit kann man sich die weitere Planung der Hochzeit wesentlich vereinfachen, denn von der Buchung der Location, über die Unterbringung der Gäste, bis hin zu Gastgeschenken kann so alles genauestens organisiert werden. Setze den Termin für die Rückantwort nicht zu spät nach Erhalt der Einladung, sonst wird dieser nämlich gerne von den Gästen vergessen. Eine weitere tolle Möglichkeit Rückantworten zu organisieren sind Antwortpostkarten, so können beispielsweise Namen und Anzahl der Gäste, Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten oder Lebensmittelallergien und Menüwünsche (vegetarisch, vegan, etc.) noch detaillierter geklärt werden.
  • KONTAKT
    Vergiss nicht eure Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail…) mit auf die Einladungskarte zu bringen. So können eure Gäste euch für die Zu- oder Absage und weitere Rückfragen erreichen. Gerne werden zusätzlich auch Kontaktinformationen der Trauzeugen oder des Weddingplaners mit angegeben.
  • TRAUSPRUCH, MOTTO
    Viele Brautpaare ergänzen ihre Hochzeitseinladungen zusätzlich gerne mit ihrem Trauspruch, da er für sie von großer Bedeutung ist. Falls die Hochzeit ein bestimmtes Motto haben sollte, ist es wichtig, den Gästen dies auch im Zuge der Einladung mitzuteilen. So kann sich die Hochzeitsgesellschaft schon im Vorfeld auf die Feier einstellen.
  • GESCHENKWÜNSCHE
    Hier werden gerne Links zur Hochzeitswebsite oder Online-Geschenktischen angegeben. Oft wird aber auch ein Geschenktisch im Fachhandel oder ein persönlicher Geschenke-Koordiator, beispielsweise der Trauzeuge, benannt. Geldgeschenkwünsche sind ebenso längst kein Tabuthema mehr, doch wie formuliert man diese am elegantesten? Gerne wird hier darauf hingewiesen, dass das Brautpaar um Flittergeld sehr froh wäre oder, dass diese Variante für die Gäste doch auch die einfachste sei. Viele Beispieltexte für Geldgeschenksprüche findest du hier.
  • HOTELEMPFEHLUNG
    Um euren Gästen die mühsame Suche nach passenden Hotels in der Nähe der Hochzeitslocation zu ersparen, bietet es sich an, im Zuge der Einladung passende Hotels in verschiedenen Preisklassen vorzuschlagen. Um diese Zusatzinformationen unterzubringen eignen sich Einlageblätter wieder perfekt. So kann man diese Hinweise auch nur den Einladungen der Gäste beilegen, die auch wirklich eine Schlafgelegenheit benötigen.
  • DRESSCODE
    Gerne wird auch der Dresscode in der Einladungskarte definiert, doch genau das fällt vielen Brautpaaren schwer. Auf der einen Seite wünschen sich Brautpaare, die in einem festlichen Rahmen heiraten, dass sich die Gäste entsprechend kleiden. Auf der anderen Seite möchte man den Gästen jedoch nicht auferlegen, sich für die Hochzeit ein neues Outfit zulegen zu müssen. Dasselbe gilt oft auch für bestimmte Mottos, wie zum Beispiel Hochzeiten im Trachten Stil. Um sicher zu gehen, dass sich keiner eurer Gäste over- oder underdressed fühlt, ist es hilfreich, den Dresscode zu benennen. Die gängigsten Kleiderregelungen sind "Black Tie", was auf Smokings für Männer und ein elegantes Abendkleid für Frauen hinweist und "White Tie", was Männer auffordert mit Frack und Frauen mit einem bodenlangen Abendkleid zu erscheinen, diese Standardformulierungen werden aber immer seltener verwendet. Oft wird im Dresscode auch eine bestimmte Farbwahl genannt oder eine allgemeinere Bezeichnung wie “sommerliche Farben”. Die Wünsche des Brautpaars sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden. Trotzdem gilt für die Gäste, dass sie Kleidung tragen sollten, die ihnen gefällt und in der sie sich wohlfühlen. Denn die Hauptsache ist ja, dass alle bester Laune sind und das Fest in vollen Zügen genießen.

Im Großen und Ganzen gilt: Die Hochzeitseinladung ist dann perfekt, wenn das Brautpaar sie als solches heißt. Immerhin sind Braut und Bräutigam selbst der wichtigste Teil dieses schönen Tags, alles sollte sich um die beiden drehen. Jedes Paar darf für sich selbst entscheiden, wie es seine Einladungskarten gestaltet, wichtig ist nur, dass das Brautpaar mit dem Endergebnis zufrieden ist und es seinen Geschmack widerspiegelt.


Wann sollte man seine Einladungen verteilen?

Der richtige Zeitpunkt, um seine Hochzeitseinladungskarten zu versenden, ist ungefähr 6-3 Monate vor der Hochzeit. So gibt man den Eingeladenen genügend Zeit, um antworten zu können und eventuell vorhandene Fragen zu klären. Auch bei der restlichen Planung ist es praktisch, früh genug über Gästeanzahl, Menüwahl etc. Bescheid zu wissen. Für etwaige Fragen dieser Art empfehlen wir dir Antwortkarten gemeinsam mit deinen Einladungen mitzuschicken.

Unser Tipp:

Speziell bei einer Trauung im Sommer ist es von Vorteil schon vorab Save-the-Date Karten zu verschicken, da viele zu dieser Zeit in den Urlaub fahren. Dies macht man ein Jahr bis 6 Monate vor dem Wunschtermin, damit auch alle wichtigen Gäste anwesend sein können. Dabei müssen auch keineswegs alle Eckdaten der Hochzeit fix sein. Am einfachsten verweist man für zusätzliche Informationen auf die “bald folgenden Einladungskarten” oder, falls vorhanden, die Hochzeitswebseite.

Hochzeitseinladungen - Dankeskarte.com

9 Gestaltungstipps für deine Hochzeitseinladungen

Die Gestaltung der Hochzeitskarten ist für jedes Brautpaar eine spannende Aufgabe, welche jedoch nicht unterschätzt werden sollte. Denn bei Missachtung einiger grundlegenden Designprinzipien, kann die Gestaltung der Hochzeitspapeterie sehr schnell in die Hose gehen. Deshalb haben wir einen kleinen Guide mit 9 Gestaltungstipps für dich zusammengestellt:

1) Die Qual der Wahl - das Design

Den allerersten Schritt stellt die Auswahl des Designs dar. Hierbei ist es wichtig vorab schon ein wenig zu brainstormen und sich Gedanken darüber zu machen, welchen Stil die Hochzeit haben sollte, um diesen auch in den Hochzeitskarten widerzuspiegeln. Nun stehst du vor der Entscheidung, ob du lieber dein komplett eigenes Design entwickeln oder dich vielleicht doch von einer Designvorlage leiten lassen willst. In unserem Online Shop hast du die Möglichkeit sowohl dein eigenes Design von Grund auf, entweder in unserem Online Editor oder in einem Grafik-Programm deiner Wahl, zu gestalten oder eine unserer Designvorlagen in unserem kinderleichten Online Editor nach deinen Wünschen anzupassen. Die Wahl liegt hier ganz bei dir! Um dir einen kleinen Einblick in unser Themenangebot zu geben, kannst du ganz einfach in den folgenden Blogbeiträgen stöbern:

2) Das geeignete Format finden

Die Wahl des Formats, kann viele Dinge beeinflussen. Zum einen gibt es Formate auf denen verhältnismäßig mehr Inhalt Platz findet und Kartenformate auf denen eher weniger Platz für Bilder und Texte zur Verfügung steht. Jedoch sollte man auch bedenken, dass doppelseitige Karten dafür preiswerter sind als Klappkarten. Viele zukünftige Brautpaare stehen bei der Hochzeitsplanung vor dem Problem, dass sie viele Gäste, aber wenig Budget für die Hochzeitskarten zur Verfügung haben. Hier wäre es eine Überlegung wert, für die Verwandtschaft und den engen Freundeskreis in hübsche Klappkarten zu investieren und sich bei den Karten für entferntere Bekannte mit doppelseitigen Karten Geld zu sparen.

3) Schriftarten, Farben und vieles mehr ...

Hast du dein perfektes Design schlussendlich gefunden, geht es nun an die Gestaltung. Dabei sollte man jedoch, wie vorhin schon erwähnt, einige Grundregeln im Auge behalten:

  • Schriften für eine einwandfreie Lesbarkeit nicht zu klein wählen
  • Schriftfarbe in angemessenem Kontrast zum Hintergrund wählen (zB.: Schwarz auf Weiss sehr gut lesbar ≠ gelbe Schrift auf hellem Untergrund sehr schwer lesbar)
  • nie zu viele Schriftarten mischen - Faustregel: max. 3 unterschiedliche Schriftarten
  • geschwungene Schriften nur bei Überschriften als Designelement einsetzen
  • klassische, gerade Schriften für den Fließtext verwenden (zB. Arial, Times, Geosans, Avenir, …)
  • angemessenen Zeilenabstand verwenden, damit der Text auch locker wirkt

4) Sein Glück in Worte fassen - der passende Text

Ganz egal, ob man seinen Liebsten von der freudigen Botschaft berichten und sie zum schönsten Tag im Leben einladen will oder ihnen für die Teilnahme am großen Fest danken will, sein Glück in die richtigen Worte zu fassen ist nicht immer leicht. Zuerst sollte man beachten, ob die Feier eher legerer oder klassisch und elegant gehalten ist, denn so sollte auch bereits der Text formuliert sein. So wie man mit verschiedenen Formaten für unterschiedliche Gruppen von Gästen variieren kann, so kann man auch verschiedene Textvarianten für eng stehende Gäste und für jene, mit denen man einen eher förmlichen Umgang pflegt, fertigen. Wer generell etwas unsicher im Texten ist oder einfach ein paar Inspirationen sammeln will, kann gerne bei unseren Textvorschlägen für Einladungstexte, Geschenktexte, Hochzeitsgedichte oder Danksagungstexte vorbeischauen.

Wenn du bereits deinen Text in einem Schreibprogramm vorbereitet hast, kannst du diesen natürlich ganz einfach mit Copy/Paste (Strg+C/Strg+V) in die Textfelder einfügen. Vorsicht aber bei Texten aus Word! Dort schleichen sich beim Kopieren oft nicht sichtbare Sonderzeichen ein, welche erst in der DRUCKVORSCHAU sichtbar werden.

Formatvergleich

Kartenformat von Dankeskarte.com im Vergleich

5) Perfekte Bilder für die Hochzeitseinladung

Eines steht fest: Bilder versehen jede Hochzeitseinladung mit einem sehr persönlichen Touch und machen sie zeitgleich zu einem wundervollen Erinnerungsstück für deine Hochzeitsgäste. Doch bei der Auswahl der Bilder solltest du auf jeden Fall Wert auf die Qualität legen, damit diese im Druck auch ein schönes Ergebnis liefern. Bilder eines professionellen Fotografen machen die Karte zu einem richtigen Hingucker. Ein Verlobungsshooting vor der Hochzeit mit dem Fotografen zu machen, der später auch den Hochzeitstag ablichtet, ist momentan voll im Trend. Zum einen bereitet es euch perfekt auf den großen Tag vor und liefert zum anderen wunderschöne Fotos für die Hochzeitskarten.

Solltest du keine Bilder vom professionellen Fotografen zur Verfügung haben, gibt es ein paar Punkte die du bei der Auswahl deiner Fotos beachten solltest:

  • Bildauflösung
    Achte unbedingt darauf, dass du eine hohe Bildauflösung verwendest. Fotos kommen im Druck nie 1:1 wie am Bildschirm und erscheinen je nach Papier schärfer oder “verwaschener”. Eine hohe Schärfe beugt diversen Probleme beim Druck vor und macht es auch für den Drucker einfacher, deine Bilder gegebenenfalls problemlos nachzubearbeiten.
  • Bildausschnitt
    Wir empfehlen dir deine Bilder für die Hochzeitseinladung nach dem Bildausschnitt zu wählen, um so alle wichtigen Teile zu sehen und nichts abzuschneiden. Ist der Bildplatzhalter quadratisch, funktioniert ein quadratisches Foto am besten und so weiter. Bei außergewöhnlicheren Platzhaltern wie Kreisen, oder darüberliegenden Gestaltungselementen sollte man definitiv genauer auf die Fotoauswahl achten.
  • Helligkeit und Kontrast
    Fotos werden beim Drucken oft dunkler als am Computerbildschirm, weshalb du auf keinen Fall zu dunkle Bilder verwenden solltest. Ein schöner Kontrast zwischen Hintergrund und Fotoobjekt lässt das Bild zudem für das Auge schärfer wirken.
  • Unsere Tipps
    Speziell bei Handyfotos bekommt man oft nicht die Qualität, die man gerne hätte und woher soll man als Laie denn auch wissen, wie man denn eigentlich das “perfekte Bild” knipst. Wenn man auf einige Dinge beim Fotografieren achtet, kann man vielen Problemen schon beim Erstellen entgegenwirken. So lohnt es sich beispielsweise einen schönen einfarbigen Hintergrund zu wählen und nicht gegen Licht zu fotografieren. Toll wirken Fotos zudem, wenn man die Personen nicht genau mittig im Bild platziert, sondern ungefähr in einem der äußeren Drittel des Bildausschnittes. Viele Smartphones können mittlerweile sogar einen Raster für die Drittel-Regel einblenden. Zusätzlich solltest du mit Blitz getätigte Bilder meiden, da dieser die Personen meist blass erscheinen lässt und außerdem oft rote Augen zaubert.
Bildauflösung im Druck - Dankeskarte.com

6) Alles hat seinen Platz - Die richtige Ausrichtung von Text & Bild

Texte und Bilder sind wichtige Elemente und deren Ausrichtung ist ein wesentlicher Bestandteil der Gestaltung. Orientiere dich hierbei immer an der Helper Linie (rote Aussenlinie). Texte sollten immer innerhalb des Helpers platziert werden, um zu garantieren, dass diese nicht zu nahe am Schnittrand ausgerichtet sind. Zusätzlich sollte man darauf achten, Texte nicht über Designelemente zu platzieren, da es zum einen schwer lesbar ist und nicht sehr harmonisch wirkt. Zusätzlich ist es von Vorteil, sich die Zeilenumbrüche genauer anzusehen und die Absätze dem Lesefluss entsprechend zu teilen. Versuche ein angenehmes Mittelmaß zu finden und ewig lange Zeilen oder alleinstehende Wörter zu vermeiden.

Positionierung von Bildern für den randlosen Druck - Dankeskarte.com

Für Bilder gilt: Wenn du randlosen Druck für deine Fotos wünscht, musst du die Bilder auch über den Seitenrand hinausziehen, ansonsten treten im Druck und Zuschnitt deiner Karten möglicherweise weiße Linien oder sogar Flächen auf (“Blitzer” in der Fachsprache). In unserem Editor musst du dafür dein Foto einfach nur über den roten Rahmen hinaus ziehen, in einem Grafikprogramm empfehlen wir dir mindestens 2mm Zugabe. Für ein Bild, bei dem ein Rand ringsherum gewünscht ist, muss dieser auch in Berücksichtigung des Sicherheitsbereiches erstellt werden. Ein zu geringer Rahmen könnte bei der Produktion weggeschnitten werden.

7) Exklusive Veredelungsvarianten

Wenn du einen richtigen Hingucker aus deiner Hochzeitskarte machen willst, sind exklusive Veredelungsvarianten perfekt für dich. Mit Heissfolienprägung kann man beispielsweise alle Elemente der Karte in verschiedenen Farben, klassisch Gold oder Silber sowie Kupfer und Rosé, glanzfolieren. Die Folie ist glatt, hochglänzend und spiegelt die Umgebung wunderschön, das lässt die Karte sehr edel und hochwertig wirken. Hier findest du mehr zum Thema Hochzeitskarten mit Glanzfolienprägung.

Eine Stanzung der Ecken deiner Karten wäre bestimmt auch eine Überlegung wert, wahlweise kannst du dabei zwischen "Runden Ecken" und einem "Innenradius" entscheiden. Das verleiht der Einladung ein zusätzlich schickes Finish und passt perfekt zu Vintage-Designs. Lasercut ist ebenfalls ein Trendthema - dabei werden filigrane Ausschnitte aus den Karten gelasert, sodass ein Blick auf das Innere der Karte möglich wird oder Ornamentschnitte an den Rändern der Karte gefertigt werden.

8) Das passende Papier perfekt abgestimmt

Wenn nun die Gestaltung der Hochzeitskarten steht, muss noch die Wahl des richtigen Papiers getroffen werden, denn immerhin kann das Papier das Erscheinungsbild der Karten wesentlich beeinflussen. Glatte Papiere wirken beispielsweise oft günstiger als Papiere mit Struktur. Zudem passen manche Papiersorten besser zu bestimmten Designstilen. Matte Leinenoptik ist zum Beispiel sehr empfehlenswert für Vintage-Designs. Der Glanz eines Perlmuttpapiers passt perfekt bei lieblichen und verspielten Designs. Matte, glatte Papiere sind optimal geeignet für schlichte und moderne Einladungen. Bei der Papierwahl ist allerdings zu beachten, dass die Gewichtsangabe in Gramm nichts mit der Dicke des Papiers zu tun hat. So ist ein Papier mit 300g nicht automatisch dicker als ein Papier mit 270g! Wirf doch einen Blick in den Informationsblock unter einem Produkt. Dort haben wir für jede Designserie eine Papierempfehlung vorbereitet, die dir bei deiner Entscheidung eine große Hilfe sein kann.

  • Bilderdruckkarton
    Unser Bilderdruckkarton hat eine Grammatur von 300g und ist reinweiß. Er eignet sich für jedes Design und jede Art von Karte. Die Oberfläche ist seidig glatt, wodurch Fotos ideal gedruckt werden und Farben besonders strahlen.
  • Design Papier
    Diese Papiersorte ist naturweiß und hat somit einen angenehm warmen Unterton. Ihre Oberfläche ist minimal strukturiert, wodurch kontrastarme Bilder in Kombination mit der leicht gelblichen Farbe des Papiers für das Auge unscharf wirken können. Dass diese allerdings nur so wirken, merkt man beim Betrachten des Textes - dieser ist nämlich gestochen scharf. Besonders beliebt ist das Design Papier bei rustikalen und Vintage Designs.
  • Glänzender Karton
    Der Glänzende Karton ist trotz seines “hohen Gewichts” von 350g/m² im Vergleich mit den anderen Sorten das dünnste Papier. Die glatte Oberflächenbeschaffenheit verleiht dem Druck einen seidigen Glanz und eignet sich ideal für den Druck von Bildern.
  • Strukturierter Karton
    Die fühlbare Oberflächenstruktur des reinweißen Papiers lässt deine Karten besonders wertvoll wirken, da selbst an unbedruckten Stellen die Struktur deutlich sichtbar ist. Bilder können etwas wolkig werden, da die Farbe durch die unterschiedlich dicke Oberfläche leicht unterschiedlich aufgenommen wird.
  • Perlmuttkarton
    Das silbrig glänzende Papier hat eine leichte Oberflächenstruktur und lässt das fertige Druckprodukt besonders edel wirken. Diese leicht glitzernde Papiersorte wird zum echten Hingucker und bringt Farben zum Strahlen. Vorsicht aber bei Fotos, da diese durch die nicht reinweiße Farbe des Papiers im Druck schnell zu dunkel werden können. Es empfiehlt sich also hellere Bilder zu verwenden.
  • Gmund Strukturkarton
    Die eindeutig sichtbare Oberflächenstruktur auf der Vorderseite dieses Kartons besteht aus horizontal, vertikal und diagonal angeordneten Linien und Punkten. Während Schriften trotzdem scharf dargestellt werden, sollte man, wenn man das Verlorengehen von Details vermeiden will, Bilder auf der Rück- bzw. Innenseite der Karte platzieren.

9) Die geeignete Verpackung

Wenn du nun deine Traum-Hochzeitskarten kreiert hast, bedarf es nur noch einer gebührenden Verpackung der hübschen Karten. Denn immerhin will man dem Empfänger doch nicht die Lust auf die tolle Einladung mit einer nicht so berauschenden Verpackung verderben. Hier gibt es viele verschiedene Wege zum Ziel:

  • Banderolen
    Banderolen sind in ihrer Art einzigartig und verleihen deiner Hochzeitskarte das gewisse Etwas. Sie werden um die kürzere Seite der Karte geschlungen, um diese zu verschließen. Zu allen Banderolen werden gut haftende Klebepunkte mitgeliefert. In unserem Sortiment findest du Banderolen mit diversen Ranken oder Ornamenten, zusätzlich besteht die Möglichkeit dein eigenes Design zu entwerfen.
  • Hüllen
    Hüllen sind eine weitere sehr interessante Möglichkeit deine Hochzeitskarten hübsch zu verpacken. Die Hüllen eignen sich für doppelseitige Karten und Klappkarten in verschiedenen Formaten und können beispielsweise mit einem Satinband zugebunden werden. Zur Auswahl stehen 2 Varianten:

    Unsere transparenten Hüllen werden auf 112g-Pergamentpapier gedruckt, sodass die Karte noch durchscheint. Die aufgedruckten Designelemente, wie Ranken oder Ornamente, verleihen dem Umschlag die gewisse Portion Eleganz und sind so eine ideale Möglichkeit deine Einladungen schön zu verpacken.

    Unsere Lasercut-Hüllen sind etwas ganz Besonderes und verleihen deinen Karten eine sehr edle Note. Hierbei werden aus verschiedensten edlen Papieren mittels Laser präzise, filigrane und edle Formen ausgeschnitten, wodurch die Karte durchscheint.
  • Kuverts
    Die wohl bekannteste Variante Grußkarten aller Art zu verpacken sind Kuverts. In unserem Shop erhältst du zu jedem Kartenformat auch das passende Kuvert in verschiedenen Varianten. Achte doch einfach mal auf den Punkt “Passende Produkte” auf der Produktseite deiner Karte oder auch im Warenkorb.

Deine individuell gestalteten Hochzeitseinladungen

Exklusive Designserien von Dankeskarte.com

Jede Hochzeit ist so individuell wie das Brautpaar selbst. Deshalb kannst du bei Dankeskarte.com deine gesamte Hochzeitsausstattung, von der Einladung über Menükarten, Sitzpläne, Kirchenhefte, Gästebücher bis hin zur Dankeskarte und vielem mehr, im selben Erscheinungsbild gestalten. Wir stellen dir viele unterschiedliche Basisdesigns zur Verfügung, welche du ganz einfach im Editor nach deinen Vorstellungen personalisieren kannst. Hier ist bestimmt für jeden etwas ganz nach dem eigenen Geschmack dabei. Pflege kinderleicht Texte und Bilder ein und verleihe deiner Hochzeit vom Brautstrauss, der Deko, dem Dresscode bis zu den gesamten Druckprodukten ein einheitliches und stimmiges Gesamtbild. Bei Fragen und Wünschen stehen wir dir außerdem telefonisch, per E-Mail und via Chat von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Hochauflösender Druck ganz nach deinen Wünschen

Damit die Hochzeitseinladung nicht nur schön aussieht, sich gut anfühlt und professionell gefertigt ist, sondern auch deine ganz persönliche Note erhält, benötigst du einen professionellen Partner an deiner Seite. Das Team von Dankeskarte.com übernimmt dabei nicht nur einfach den Druck deiner Hochzeitskarten, sondern steht dir jederzeit beratend zur Seite und unterstützt dich mit einem Service-Komplettpaket, das keine Wünsche offen lässt. Durch modernste Drucktechnik werden hochauflösender Druck und brillante Farben realisiert. Wir arbeiten mit der neuesten Ultra-HD Digitaldrucktechnik, welche 4 mal mehr Farbabstufungen erzeugen kann als bei herkömmlichen Techniken. Durch wöchentliche Farbkalibrierung und Handarbeit statt Fließband, vom ersten Moment bis zur Lieferung an deine Haustür, garantieren wir dir die Hochzeitspapeterie deiner Träume.

Das Rundum-Paket von Dankeskarte.com

Die Organisation einer Hochzeit ist mit viel Aufwand und Zeit verbunden. Umso wichtiger ist es, diesen ganz besonderen Tag in Erinnerung zu behalten! Eine schöne Feier lebt nicht nur vom Hier und Jetzt, sondern auch von den Erinnerungen, denn ein ganz besonderer Anlass hat eine ganz besondere Hochzeitspapeterie verdient. Um dir nicht nur diesen Teil der Hochzeitsplanung zu erleichtern, bieten wir dir fernab von Hochzeitskarten zusätzlich Tipps und Tricks für deinen schönsten Tag im Leben auf unserem Blog an. Vom Shopping-Guide, der leckersten Hochzeitstorte, dem perfekten Brautstrauß, den schönsten Fürbitten bis hin zur Sitzordnung findest du die unterschiedlichsten Beiträge, die dir sicherlich eine große Unterstützung sein werden.

Hochzeitseinladung Theaterticket - Dankeskarte.com

Kundenmeinungen

  • image description
    Ich war sehr verwundert und überrascht, dass alles so schnell erledigt wurde. Innerhalb von 4 Werktagen waren die Karten bei uns zu Hause. Vielen Dank für diese tolle Arbeit. Martina
  • image description
    Liebes Team! Alles zu unserer Zufriedenheit. Einfach Perfekt. Wir waren mit allem zufrieden. Elisabeth und Andreas
  • image description
    Würde immer wieder hier bestellen. Super Qualität, schnelle Lieferung, .. Daumen hoch!! Martine
  • image description
    Bin sehr zufrieden mit den Karten, tolle Qualität! Geschwindigkeit der Lieferung perfekt! Die Farben und der Druck makellos! Alena