Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung

Stand: 23.05.2018, gültig ab 23.05.2018

  1. Allgemeines:
    1. Sämtlichen Angeboten, Verkäufen und Lieferungen liegen unsere nachstehenden allgemeinen Vertragsbedingungen zu Grunde.
    2. Entgegenstehenden Einkauf-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen des Auftraggebers wird hiermit bereits widersprochen. Diese gelten auch dann nicht, wenn sie in einem unserer Auftragsbestätigung nachfolgenden Bestätigungsschreiben des Auftraggebers enthalten sind und wir diesem nicht widersprechen, weil unser Schweigen dessen Ablehnung bedeutet. Von unseren Vertragsbedingungen abweichende mündliche oder telefonische Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Gleiches gilt für Nebenabreden und Zusagen unserer Vertreter und Angestellten, die für uns erst mit dem Eingang unserer schriftlichen Bestätigung bei dem Auftraggeber bindend werden.
    3. Verträge kommen ausschließlich in deutscher Sprache zustande.
    4. Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu“ erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie unserer Datenschutzerklärung einverstanden und ist an sie gebunden.
  2. Angebote:
    1. Unsere Angebote sind freibleibend, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich oder fest abgegeben sind.
    2. Bestellungen des Auftraggebers haben bindende Wirkung. Ein Vertrag kommt erst durch Annahme der Bestellung mittels Gegenzeichnung des Vertrages oder durch Leistungserbringung (zB Weiterverarbeitung der Daten für den Druck, Druck, Laserschnitt, etc.) bzw. Auslieferung an den Kunden zustande.
    3. Die unsere Produkte betreffenden Abbildungen, Zeichnungen, Prospekte, Werbeschriften, Webseiten usw. insbesondere die in ihnen enthaltenen Daten, geben lediglich Näherungswerte wieder. In keinem Falle enthalten sie Garantien oder Zusicherungen bestimmter Eigenschaften. Garantien und Zusicherungen werden ausschließlich schriftlich vereinbart und als solche bezeichnet. Ein Mangel im Sinne des § 922 ABGB liegt nur dann vor, wenn die tatsächliche Beschaffenheit von der in der Abbildung, Zeichnung, Prospekt oder Werbeschrift beschriebenen Beschaffenheit nicht nur unerheblich abweicht.
    4. Sind die Wirkungsweisen, Eindrücke, Effekte (zB matte oder glänzende Oberflächen, etc.) oder das Erscheinungsbild (zB Druckqualität, Auflösung, Farben, etc.) welche unsere Produkte hervorbringen nicht bekannt oder geläufig, so hat der Auftraggeber sich selbst davon vor Auftragserteilung zu überzeugen (zB kostenloses Musterkarten-Set oder Musterkarte). Eine nachträgliche Beanstandung wegen andere Funktions-, Wirkungsweisen oder Erscheinungsbilder als vorgestellt, ist nicht möglich.
  3. Bestellvorgang, Bestellkorrektur, Bestellabbruch:
    1. Wählen Sie ein Produkt über die Navigation. Sie können diese unverbindlich durch anklicken nähe betrachten und Details zum Produkt aufrufen. Auf der Produktdetailseite finden Sie einen Button "Produkt jetzt gestalten". Durch einen Klick auf diese Button können Sie das Produkt nun unverbindlich an Ihr Wünsche anpassen. Sind alle Vorstellungen umgesetzt, gehen Sie weiter zur Druckvorschau. Legen Sie das Produkt durch einen Klick auf den Button "In den Warenkorb" unverbindlich in den Warenkorb. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Warenkorbsymbols rechts oben unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des "X"-Symbols wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button "Zur Kasse". Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein - eine Registrierung als Neukunde ist nicht verbindlich, Sie können auch als Gast zur Kasse gehen. Sollten Sie ein Benutzerkonto anlegen wollen, können Sie auf Ihre älteren und aktuellen Bestellung(en) zugreifen. Bei Bestellungen als Gast ist dies nicht möglich. Im Falle einer Registrierung genügt für weitere Bestellungen die Eingabe des vom Ihnen bei der Erstregistrierung festgelegten Logins und Passwortes. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Adressdaten und Auswahl der Art der Zahlung und Lieferung gelangen Sie automatisch zur Bestellübersicht, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung kostenpflichtig absenden“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Durch Betätigung des „Zurück-Pfeiles“ Ihres Browsers oder durch einen Klick auf den jeweiligen Punkt im Bestellfortschritt rechts, können Sie die jeweiligen Eingaben korrigieren. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browsers vollständig abbrechen.
    2. Unmittelbar nach Ihrer optionalen Registrierung bekommen Sie Ihre Zugangsdaten als E-Mail zugesendet. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestellbestätigung per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten sind bei einer Bestellung als Gast sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Bei einer Bestellung als registrierter Kunde, können Sie durch Einloggen Ihre Bestellungen und Ihre persönlichen Daten jederzeit einsehen und verändern.
    3. Eine genaue Beschreibung bezüglich der Bestellung in unserem Shop in Form eines Erklärungsvideos finden Sie unter: Erklärungsvideo Bestellvorgang
  4. Nutzung des Kundenkontos:
    1. Die Registrierung des Kunden erfolgt durch Auswahl eines Benutzernamens und eines Passworts. Der Kunde hat sein Passwort vertraulich zu behandeln und vor einem missbräuchlichen Zugriff Dritter zu schützen. Vermutet der Kunde eine missbräuchliche Verwendung seines Kundenkontos, hat er uns unverzüglich von diesem Verdacht in Kenntnis zu setzen.
    2. Wird ein Kundenkonto eröffnet, so werden die Vertragsdaten zur Fakturierung und gemäß den Steuerrechtlichen Vorschriften gespeichert und archiviert und sind jederzeit für den Kunden per Login einsehbar.
    3. Der Kunde ist verpflichtet, die bei der ersten Anmeldung angeforderten Daten vollständig und richtig anzugeben. Jede Änderung von Daten ist vom Kunden bekannt zu geben. Wir sind nicht verpflichtet, die Daten auf Richtigkeit zu prüfen.
    4. Der Kunde verpflichtet sich ferner, keine pornografischen oder urheberrechtlich geschützten Inhalte auf den von uns verwendeten Server hochzuladen.
    5. Verstößt der Kunde trotz Unterlassungsaufforderung gegen diese Pflichten, sind wir berechtigt, das Kundenkonto ohne weitere Ankündigung zu löschen.
  5. Preise und Kosten:
    1. Die Preise sind als Bruttopreise zu verstehen, sofern dies nicht anders ausgewiesen wurde. Die Ausweisung der Mehrwertsteuer erfolgt im Warenkorb.
    2. Nebenkosten (Verpackung, Fracht, Verladung, Versicherung) richten sich nach dem tatsächlichen Aufwand und sind durch den Auftraggeber zu bezahlen. Diese sind Auftragsabhängig und werden im Warenkorb vor dem Absender der Bestellung angezeigt.
    3. Für Lieferungen außerhalb der EU können Sie die Zollkosten beim für Sie zuständigen Zollamt erfragen.
  6. Versand, Transport und Versicherung:
    1. Der Transport der Ware mit unserm Versanddienstleister DPD erfolgt versichert. Für einen raschen und reibungslosen Ablauf einer Reklamation im Falle eines Transportschadens, bitten wir den Auftraggeber uns rasch nach der Übernahme des Paketes Fotos von der Verpackung und dem beschädigten Inhalt zukommen zu lassen. Wir werden uns umgehend um Ersatz der Ware bemühen!
    2. Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.
  7. Ansprüche Dritter:
    1. Für die Einholung einer allenfalls der Zustimmung abgebildeter Gegenstände (zB Werke der Bildenden Kunst, Muster und Modelle, Marken, Logos, Fotovorlagen etc.) oder Personen (auch im Hintergrund) hat der Auftraggeber zu sorgen. Er hält den Auftragnehmer diesbezüglich schad- und klaglos, insbesondere hinsichtlich der Ansprüche nach §§ 78 UhrG, 1041 ABGB.
  8. Liefertermine:
    1. Die auf der Webseite angegebenen Laufzeiten für die Zustellung der Pakete entsprechen den Angaben des Transportunternehmens und werden in der Regel eingehalten. Damit diese Laufzeiten eingehalten werden können, muss der Auftraggeber an der angegeben Lieferadresse auch anzutreffen sein bzw. eine Hinterlegungsvereinbarung/Abstellgenehmigung/etc. vereinbart haben. Der Auftraggeber erhält eine Email zum Versandzeitpunkt mit der Trackingnummer des Paketes, sowie einer Telefonnummer, um das Paket ggf. entsprechend umleiten zu können.
  9. Rechnungsstellung und Zahlung:
    1. Die Zahlung kann in Bar bei Abholung sowie online via Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express), via PAYPAL (mittels Guthaben und unangemeldet via Kreditkarte), via SOFORT Überweisung von Ihrem Bankkonto, via BITCOIN oder via offene Rechnung (in Österreich und Deutschland) erfolgen. Nähere Informationen finden Sie unter Zahlungsmethoden.
    2. Mangels anderer ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung ist bei Auftragserteilung eine Akontozahlung in der Höhe von 100% der voraussichtlichen Rechnungssumme zu leisten (zB Vorkasse, Paypal, Kreditkarte). Soferne ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist (Zahlung auf Rechnung), ist das Honorar nach Rechnungslegung sofort zur Zahlung fällig. Soferne ein Zahlungsziel vereinbart wird, sind die gelegten Rechnungen längstens binnen 10 Tagen ab Rechnungslegung zur Zahlung fällig. Die Rechnungen sind ohne jeden Abzug und spesenfrei zahlbar. Im Fall der Übersendung (Postanweisung, Bank- oder Postsparkassenüberweisung etc.) gilt die Zahlung erst mit Verständigung vom Zahlungseingang als erfolgt. Das Risiko des Postwegs gerichtlicher Eingaben (Klagen, Exekutionsanträge) gehen zu Lasten des Auftraggebers. Verweigert der Auftraggeber die Annahme wegen mangelhafter Erfüllung oder macht er Gewährleistungsansprüche geltend, ist das Honorar gleichwohl zur Zahlung fällig.
    3. Bei Zahlungsverzug gelten Verzugszinsen in Höhe von 12 v.H. p.a. als vereinbart. Die im Fall des Verzuges für das Einschreiten des Rechtsanwaltes anfallenden Kosten sind – soweit sie zweckdienlich und notwendig waren – entsprechen dem RATG vom Auftraggeber zu tragen. Diese Kosten sind insbesondere auch im Rahmen eines Schadenersatzes vom Auftraggeber zu tragen. Darüber kann für jedes Mahnschreiben ein Aufwandersatz in Höhe von € 25,-- verlangt werden.
    4. Wir können vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen, wenn eine von uns nach Fälligkeit gesetzte Zahlungsfrist von 10 Tagen nicht eingehalten wird. Durch unseren Rücktritt werden Schadensersatzansprüche (etwa wegen vergeblicher Aufwendungen, entgangenen Gewinns u.a.) nicht beeinträchtigt.
  10. Eigentumsvorbehalt:
    1. Unsere Lieferungen bleiben bis zur Bezahlung sämtlicher unserer Forderungen – gleich aus welchem Grund, insbesondere auch aus vorangegangenen beiderseitigen Geschäften – unser Eigentum. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für unsere Saldoforderungen. Das Bestimmungsrecht darüber, auf welche Teile der Gesamtverbindlichkeiten a-conto-Zahlungen des Auftraggebers anzurechnen sind, steht uns zu.
    2. Wird die gelieferte Ware mit einer anderen beweglichen Sache derart verbunden, dass sie als wesentlicher Bestandteil einer neuen Sache anzusehen ist, so überträgt der Auftraggeber uns schon jetzt quotenmäßiges Miteigentum an der neuen Sache. Der Auftraggeber übt den Besitz an der neuen Sache für uns aus.
    3. Bei Zahlungsverzug haben wir das Wahlrecht, ob die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes unter Vertragsrücktritt oder unter Aufrechterhaltung des Vertrages ausgeübt wird. Sofern die Geltendmachung nicht ausdrücklich unter Rücktritt vom Vertrag erfolgt, gilt sie nicht als Vertragsrücktritt.
  11. Urheberrechtliche Bestimmungen:
    1. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt die Entwürfe des Auftragnehmers zu Vervielfältigen und ausserhalb des privaten Gebrauchs zu verbreiten. Die Bewilligung zur Verbreitung im privaten Bereich in von uns gedruckter Form gilt erst im Fall vollständiger Bezahlung als erteilt.
    2. Jede Veränderung des Entwurfs bedarf der schriftlichen Zustimmung des Auftragnehmers. Dem Auftraggeber oder dessen Fotografen erwachsen keine Nutzungsrechte an den von uns erstellten oder über unser System von Auftraggeber erstellten Entwürfen.
    3. Der Auftraggeber garantiert dem Auftragnehmer, über die notwendigen Nutzungsrechte an dem uns zur Verfügung gestellten Bildmaterial zu verfügen - siehe Punkt "Ansprüche Dritter".
    4. Unbeschadet aller gesetzlichen Ansprüche nach den §§ 81ff und 91ff UrhG gilt im Fall der Verletzung der Urheber- und/oder Leistungsschutzrechte an den vertragsgegenständlichen grafischen Werken folgendes: Das Verschulden trifft den Digitalisierer bzw. Verbreiter. Wir drucken die Bilder im Auftrag des Auftraggebers und liefern diese ausschließlich direkt an diesen. Wir digitalisieren diese nicht und verbreiten bzw. veröffentlichen die Aufnahmen nicht.
  12. Rücktrittsrecht bzw. Widerrufsrecht:
    1. Der Auftraggeber hat das Recht durch schriftliche Erklärung vom Auftrag zurückzutreten bzw. diesen zu wiederrufen. Die Rücktrittserklärung muss vor der Erbringung von Leistungen unsererseits schriftlich an office@dankeskarte.com erfolgen. Andernfalls wird ein Betrag von 50 % der Auftragssumme als Kostenersatz/Manipulationsgebühr in Rechnung gestellt. Jedenfalls ausgeschlossen ist ein Rücktritt nach Beginn der Erbringung von Leistungen (zB Druck bzw. Produktion der Waren). Bei dennoch gewünschter Nichtdurchführung betragen die Stornokosten 100 % des Auftragswertes. In jedem Fall sind alle bis zum Zeitpunkt des Rücktritts getätigten Auslagen, die mit der ordnungsgemäßen Durchführung der Beauftragung in Zusammenhang stehen, vollständig zu ersetzen.
    2. Eine gedruckt Version der Widerrufsbelehrung sowie des entsprechenden Widerrufsformulars liegt jeder Bestellung bei. Dieses richtet sich nach dem Wortlaut des Fernabsatz- und Auswärtsgeschäftsgesetz FAGG 2015. Das hier eingeräumte Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Anpassung an die Bedürfnisse des Verbrauchers maßgeblich waren oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
    3. Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen: www.ombudsmann.at, Internet Ombudsmann, Margaretenstrafle 70/2/10, A-1050 Wien. Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien: Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren), Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren). Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform genutzt werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse: info@dankeskarte.com.
  13. Gewährleistung:
    1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzl. Bestimmungen (24 Monate ab Warenerhalt).
    2. Für Mängel, die auf unrichtige oder ungenaue Anweisungen des Auftraggebers zurückzuführen sind, wird nicht gehaftet (§ 1168a ABGB). Jedenfalls haftet der Auftragnehmer nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
    3. Jedenfalls ausgeschlossen werden Ansprüche aufgrund von Text oder Satzfehlern, auch etwa Rechtschreibfehler die der Kunde so übermittelt hat, die der Kunde vor Druckfreigabe hätte sehen bzw. erkennen können oder müssen, da bei jeder Druckfreigabe explizit darauf verwiesen wird, dass die Entwürfe nach der Freigabe durch den Auftraggeber wie aktuell am Bildschirm dargestellt gedruckt werden und spätere Reklamationen ausgeschlossen sind. Ebenso ausgeschlossen sind Reklamationen aufgrund von schlechter Leserlichkeit von Texten, beispielsweise aufgrund von zu klein gesetzter Schriften, zu feinen Schriften in Kombination mit kleinen Schriftgrössen oder hellen Farben auf hellem Grund sowie subjektiver schlechter Leserlichkeit, da anders als vorgestellt oder auf dem Bildschirm des Kunden angezeigt. Die Leserlichkeit ist eine schwer objektiv fest zu machende Eigenschaft, daher wird jedem Kunden empfohlen von der Möglichkeit einer kostenlosen Musterkarte Gebrauch zu machen, um sich im Vorfeld von der tatsächlichen Qualität im tatsächlichen Format sowie den tatsächlichen Farben zu überzeugen.
    4. Alle Beanstandungen müssen längstens innerhalb von 7 Tagen nach Lieferung schriftlich an office@dankeskarte.com und unter Vorlage aller Unterlagen erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Leistung als auftragsgemäß erbracht.
    5. Im Fall der Mangelhaftigkeit steht dem Auftraggeber nur ein Verbesserungsanspruch durch den Auftragnehmer zu. Ist eine Verbesserung unmöglich oder wird sie vom Auftragnehmer abgelehnt, steht dem Auftraggeber ein Preisminderungsanspruch zu. Für unerhebliche Mängel wird nicht gehaftet. Farbdifferenzen beispielsweise bei Nachbestellungen gelten nicht als erheblicher Mangel.
  14. Datenschutz:
    1. Sämtliche Aufträge, Anfragen und Beratungen unterliegen unserer Datenschutzerklärung.
    2. Der Auftraggeber stimmt der Speicherung seiner persönlichen Daten sowie der Bestelldaten im Rahmen unserer Datenschutzerklärung mit dem Anlegen eines Benutzerkontos oder der Angabe seiner Daten im Zuge einer Bestellung ausdrücklich zu.
    3. Zu den Bestelldaten des Auftraggebers gehören neben seiner Rechnungs- und Lieferadresse auch die bestellten Druckdateien und Entwürfe und damit die darauf enthaltenen Informationen. Die Druckdateien werden für den Fall einer Nachbestellung und entsprechend der in den einschlägigen Gesetzen formulierten Aufbewahrungs-, Garantie-, und Gewährleistungsfristen archiviert und nach Ablauf dieser Fristen unwiderruflich gelöscht.
  15. Schlussbestimmungen:
    1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Das Schriftformgebot gilt nicht gegenüber Verbrauchern iSd KSchG. Es gilt österreichisches Recht. Nicht anzuwenden sind jedoch die nicht zwingenden Verweisungsnormen des internationalen Privatrechtes und die Bestimmung des UN Kaufrechts.
    2. Für sämtliche Lieferungen, Leistungen und Zahlungen gilt Schwaz als Erfüllungsort vereinbart, auch wenn die Übergabe des Kaufgegenstandes vereinbarungsgemäß an einem anderen Ort erfolgt.
    3. Nur bei Geschäftskunden: Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das sachlich zuständige Gericht in Schwaz. Bei Endverbrauchern: Für Klagen gegen Verbraucher iSd KSchG gilt der Gerichtsstand des Wohnsitzes, gewöhnlichen Aufenthaltes oder des Ortes der Beschäftigung gemäß § 14 KSchG.

Datenschutzerklärung:

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten:
    1. Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen. Um unseren Online-Shop zu besuchen, müssen Sie keine Daten angeben. Wir speichern lediglich anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. Ihre IP-Adresse, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Zur Datenerhebung können dabei Cookies eingesetzt werden, die allerdings ebenfalls die Daten ausschließlich in anonymer oder pseudonymer Form erheben und speichern und keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.
    2. Personenbezogene Daten erheben wir nur, wenn Sie uns diese im Zuge des Bestellvorgangs, bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei der Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. In diesem Falle werden diese ausschließlich sicher und verschlüsselt auf unseren Server übertragen. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der in den maßgeblichen steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften bestimmten Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben. Wenn Sie sich mit Ihrer Emailadresse für unseren monatlichen Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre Emailadresse für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.
    3. Im Rahmen Ihrer Bestellung verarbeiten wir die von Ihnen angegeben Daten: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadresse mit Straße, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer und Passwort. Die für die Zahlungsabwicklung im Rahmen der Zahlungsart SOFORTÜberweisung, Kreditkarte und Bitcoin notwendigen Daten werden an unseren Zahlungspartner Fa. Mollie B.V. (www.mollie.com) weitergegeben bzw. Sie werden bei Auswahl der Zahlungsart PayPal auf die Website unseres Zahlungspartners PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. (www.paypal.com) weitergeleitet. Unser Zahlungspartner verschlüsselt Ihre Zahlungsinformationen per SSL bei der Datenübertragung. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch unseren Zahlungspartner finden Sie in den Datenschutzbestimmungen unseres Zahlungspartners unter der https://www.mollie.com/de/privacy bzw. https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_AT.
    4. Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung und Erfüllung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrags verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten archiviert und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen bzw. der Fristen gemäß dem Produkthaftungsgesetz gelöscht, sofern Sie nicht in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Im Fall des Abbruchs des Einkaufsvorganges ohne Vertragsabschluss werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur dann weitergegeben oder sonst offengelegt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie davor eingewilligt haben. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten beispielsweise die hier von uns eingesetzten Dienstleister (z.B. Versandunternehmen, Logistiker, Zahlungsdienstleister) die notwendigen Daten zur Bestell- und Auftragsabwicklung. Im Falle einer gesetzlichen Vorschrift, einer behördlichen Anordnung oder eines amtlichen Ermittlungsverfahrens sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, die jeweiligen Daten der Behörde zur Verfügung zu stellen.
  2. Datensicherheit:
    1. Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden immer durch SSL verschlüsselt an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten Zugriff geschützt.
  3. Auskunfts- & Widerrufsrecht:
    1. Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu per Email an office@dankeskarte.com.
  4. Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button):
    1. Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
  5. Nutzung von Google Analytics:
    1. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

      Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

      Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren
  6. Nutzung von Google Plus:
    1. Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google- Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.
  7. Nutzung von Twitter:
    1. Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.
  8. Nutzung von Pinterest:
    1. Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA ("Pinterest") betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies. Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.
  9. Nutzung von Google Maps:
    1. Wir binden im Bedarfsfall die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, in unsere Website ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen) erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.
  10. Newsletter Versanddienstleister MailChimp:
    1. Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters "MailChimp", einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Einen solchen Auftragsverarbeitungsvertrag haben wir mit Rocket Science Group, LLC abgeschlossen.
    2. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.